Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Once Upon A Time In China IV (HK 1993) • Once Upon A Time In China 4 · Last Hero II - Geheimbund weisser Lotus
FILMEHK • ONCE UPON A TIME IN CHINA IV
ONCE UPON A TIME IN CHINA IV

     aka ONCE UPON A TIME IN CHINA 4 · LAST HERO II - GEHEIMBUND WEISSER LOTUS
     HONG KONG 1993

CAST & CREW
REGIE Yuen Bun
DARSTELLERZhao Wen-Zhou, Jean Wong Ching-Ying, Max Mok Siu-Chung, Chin Kar-Lok, Xiong Xin-Xin, Billy Chow Bei-Lei, Lau Shun, Louis Roth

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Hero Pack (Last Hero I & II)

DeutschlandSplendid2 Discs • FSK 16 •
 2,35:1
 deutsch DD 5.1, kantonesisch DD 1.0
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDLast Hero II - Once Upon A Time...DeutschlandSplendid 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
95 Minuten

FILMINHALT
In Teil vier, der erstmalig mit neuer Besetzung für fast einige Hauptdarsteller aufwartet, wollen die Engländer und die Deutschen Hongkong in ihre Gewalt bringen, was Wong Fei-Hung (Zhao Wen-Zhou) als chinesischer Volksheld natürlich nicht zulassen darf.

FILMREZENSION VON PHILIPP NGUYEN
Auch ohne Jet Li und Rosamund Kwan ist dieser Teil gut gelungen. Auch hier werden Drähte bis zum "Geht nicht mehr" benutzt, vorallem in der finalen Kampfszene. Teil 4 ähnelt allen vorrausgehenden Teilen, erst mit Teil 6 , der im Wilden Westen spielt, weht wieder eine frische Brise ins Haus. Wer noch keinen Teil der "Once Upon A Time In China"-Reihe gesehen hat, wird diesen Teil wahrscheinlich für großartig halten, aber wenn man mal mehrere Teile hintereinander anschaut, wird einem höchstwahrscheinlich spätestens beim 4. langweilig.

FILMREZENSION VON ALBRECHT HOHENADL
Naja, langsam kann man echt sagen: kennst Du einen, kennst Du alle! Wiedermal wollen die bösen "gweilos" China unter ihre Fuchtel bringen, wiedermal versuchen sie dies mittels (diesmal äusserst komischer) Kampf-Tanz-Bastel-Figuren-Monster, die von Wong Fei-Hung und Gefährten mit Drachen (oder warens doch wieder Löwen?) bekämpft und besiegt werden. Sehr amüsant wird der Film übrigens, wenn man ihn sich in der Originalversion anschaut: die bösen Deutschen reden nämlich wirklich Deutsch. Allerdings klingt das, als hätten die Filmmacher dt. Touristen in der U-Bahn gebeten, ein paar Sätze ins Diktiergerät vorzulesen. Und die dazugehörige engl. Untertitelung ist fern von Gut und Böse...



USER-REZENSION VON CHRISTIAN_ZEBE
Die Geschichte nimmt eine Wendung : kein Jet Li weit und breit in Sicht....
trotzdem kann der Film seine Aufgabe (zu unterhalten) meistern, denn der Stil ist noch der alte ....

POSTER




USER-WERTUNGEN
5.7/10 bei 6 Stimmen. .
5,7/10 bei 6 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN






Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz