Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Lifeline (HK 1997) • Lifeline - Die Todesmutigen
FILMEHK • LIFELINE
LIFELINE

     aka LIFELINE - DIE TODESMUTIGEN
     HONG KONG 1997

CAST & CREW
REGIE Johnnie To
DARSTELLERLau Ching-Wan, Alex Fong Chung-Sun, Carman Lee, Ruby Wong, Damian Lau, Wong Ho-Yin, Yiu Ying-Ying

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Lifeline

HongkongIVL
 10 Anniversary Edition
1,85:1 anamorph · kantonesisch...
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDLifelineRezension des Titels vorhandenHongkongUniverse 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
110 Minuten

FILMINHALT
Die Mitglieder einer Feuerwache in Hong Kong haben alle so ihre privaten Probleme. Diese sind aber spätestens vergessen, wenn es in einem brennenden, mit explosiven Stoffen gefüllten Haus ums nackte Überleben geht...

FILMREZENSION VON MICHAEL JOHNE
Ein Feuerwehrfilm aus Hong Kong? Mal etwas Neues. Die erste Stunde des wohl mit einem recht hohen Budget ausgestatteten Filmes ist reines Drama. Oder besser gesagt: eine Bestandsaufnahme der privaten und beruflichen Probleme, mit denen Feuerwehrmänner und -frauen täglich zu tun haben. Die letzten 30 Minuten sind Actionkino. Die Stunts, Explosionen und Effekte halten mühelos mit dem Ami-Vorbild "Backdraft" mit. Leider hat Regisseur Johnnie To diese Szenen in recht einschläfernd wirkenden Zeitlupen gefilmt, so dass die meisten der riesigen Explosionen viel von ihrer Wirkung verlieren. Also ich bin ein großer Fan von Zeitlupen - aber hier waren sie eindeutig zu viel, zu lang und zu eintönig. Außerdem ist der gesamte Film ziemlich klischeehaft und auch zu pathetisch. Spätestens wenn Lau Ching-Wan am Schluss aus einem Erdloch krabbelt, obwohl er eigentlich ein Stück Kohle sein müsste, kann man das Werk nicht mehr ernst nehmen. Auch hat der Film teilweise einen unfreiwilligen Humor: Um Sauerstoff zu sparen, klemmen sich die Feuerwehrleute eine Tüte vor das Gesicht. Immer wenn sie atmen, bläst sich die Tüte auf und zieht sich dann vor dem Gesicht des Atmenden zusammen; was ziemlich lächerlich aussah. Und dass man sich gegenseitig die Feuerwehrschläuche wie Pistolen zuwirft, ist auch nicht gerade ernstzunehmen. Fazit: als Drama zu stereotyp, für Action zu wenig aufregend. (Großes Kompliment an den im C-Film-Dschungel verschollen geglaubten Alex Fong: Reife Leistung! Willkommen zurück!)



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

5,0/10 bei 2 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN








Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz