Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • A Hero Never Dies (HK 1998)
FILMEHK • A HERO NEVER DIES
A HERO NEVER DIES

     HONG KONG 1998

CAST & CREW
REGIE Johnnie To
DARSTELLERLeon Lai, Lau Ching-Wan, Yoyo Mung, Fiona Leung, Lam Suet, Yuen Bun, Fong Ping, Sato Keiji, Yen Shi-Kwan

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD A Hero Never Dies

DeutschlandEurovideo
 1,85:1 anamorph · deutsch DD5.1/DD2.0, kantonesisch DD2.0...
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDA Hero Never DiesRezension des Titels vorhandenHongkongUniverse 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
98 Minuten

FILMINHALT
Jack (Leon Lai) ist Triadenmitglied, der die Aufgabe hat seinen Boss Yam zu beschützen. Diesem wird von der verfeindeten Triade von Boss Fong nach dem Leben getrachtet. Martin (Lau Ching-Wan) ist Fong's Gefolge und seine Aufgabe ist das Töten von Yam. Jack und Martin haben viel gemeinsam. Ihr Boss geht über alles, sie lieben beide Rotwein und gehen in die gleiche Bar. Sie könnten die dicksten Freunde sein, wäre da nicht die Tatsache, daß die jeweiligen Triaden verfeindet sind. Beide Triadenbosse müssen sich auf den Weg nach Thailand machen, um den General zu treffen, der Obermacker, der alle Fäden in der Hand hält und über die Aktionsbereiche der beiden Triaden bestimmt. Fong beauftragt Martin damit, Yam an der Reise zum General zu hindern. Bei einem Zwischenstop von Yam's Triade in einem Hotel kommt es zum Schußwechsel zwischen Martin und seinen Männern und Jack, der Yam verteidigt. Yam kommt ungeschoren davon, jedoch verletzen sich Jack und Martin bei einer Schießerei lebensgefährlich. Beide kommen in das Krankenhaus und werden von ihren Freundinnen gepflegt. Derweil haben Yam und Fong beim General einen Pakt geschlossen und arbeiten seitdem zusammen. Ihre treuen Mitglieder lassen sie in Thailand ignorierend zurück. Auf Jack wird sogar ein Killertrupp angesetzt. Es kommt zu weiteren Geschehnissen, die die Rachegelüste der Beiden auf die Triadenbosse erheblich steigern...

TRAILER
Zum Anschauen des Trailers benötigst du den Flash Player ab Version 8

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
Bis jetzt hat mir jeder Film mit Lau Ching-Wan so gut gefallen, daß ich mir diesen auch zulegen mußte. Als ich ihn dann das erste Mal im Film erblickte war ich überrascht. Mit Cowboyhut und Western-Outfit, begleitet von einem typischen Django-Thema, watscht er durch die Gegend. Mal was anderes, ok. Ich will nicht zuviel verraten, aber ich kann sagen die Figur verändert sich im Laufe des Films in einer überraschenden Weise. Soviel zu Lau Ching-Wan's Rolle, Leon Lai macht ebenfalls ne gute Figur als der harte Kerl mit einem weichen Herz, obwohl man dem "Bubi" Lai den harten Kerl nicht so sehr abnehmen möchte. Die Story ist nicht die übliche Rachestory sondern um einiges ausgefallener und mit einigen Überraschungen gespickt. Tragik und Komik wechseln sich ständig und auch oft so schnell, daß es eher wie eine makabere Satire wirkt. Nicht jede Szene sollte zu ernst gesehen werden, besonders anfangs gibt es viele satirisch angehauchte Szenen. Im zweiten Teil jedoch überwiegt eindeutig die Tragik. Die Musik mit den verschiedenen sich wiederholenden Themen sollte ebenfalls lobenswert erwähnt werden. Rundum ein klasse Film, der aber vielleicht nicht jedermanns Geschmack ist (?!).



USER-REZENSION VON CHRISTIAN_ZEBE
Moderner Actionthriller mit Leon Lai und Lau Ching Wan !
Sehr gut, und brutal !

POSTER




USER-WERTUNGEN
7.4/10 bei 7 Stimmen. .
7,4/10 bei 7 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN









Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz