Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Diskutiere über asiatische Filme, Darsteller oder alles andere, das den Asien-Film-Fan interessiert.

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon bewitched240 am Di, 14.11.2017, 21:57

Confidential Assignment {2017, Kim Seong-hoon}
Hat alles, was ein flotter Actionthriller haben muss: Zwei gegensätzliche Hauptdarsteller, die gut miteinander harmonieren, eine brauchbare Geschichte, bei der Nord- und Südkoreaner kooperieren müssen, um einem Schurken das Handwerk zu legen, guter Humor, natürlich ordentlich Action und ein gutes Tempo, damit keine Langeweile aufkommt. Gibt nix zu meckern. Zwar nichts Außergewöhnliches, aber schwer unterhaltsam.
8/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3334
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein


Werbung
 

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon bewitched240 am Di, 14.11.2017, 22:23

The Fortress {2017, Hwang Dong-hyuk}
Im Winter des Jahres 1636 verschanzt sich der koreanische König in seiner Bergfestung, die die Mandschu-Chinesen einnhehmen wollen.
Bei dem Film ist alles vom Feinsten. Sieht super aus, lebt von seinen großartigen Darstellern und bietet unglaublich nuancierte Dialoge. Ständig müssen schwierige Entscheidungen getroffen werden: Kampf oder Verhandlung, in der Festung einigeln und auf Verstärkung hoffen oder lieber frühzeitig den Feind angreifen, um nicht durch Hunger und Kälte zu schwach zu werden. Aus den Besprechungen des Königs mit seinem Beraterstab zieht der Film eine unglaubliche Energie. Blut und Gemetzel gibt es natürlich auch, stehen aber nicht im Vordergrund. Ganz starker Film.
9/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3334
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon Zhang Liao am Mi, 15.11.2017, 8:13

Finde die VHS von Dumb Ox gerade nicht. Irgendwo wird sie aber sein, verkauft hab ich sie nicht. (mach ich evtl., falls die neue DVD nicht groß abweicht)

Lady Supercop (1993)

Carina Lau spielt einen Cop nach Ausbildung und gründet mit einer Kollegin und ihrer Schwester (?? - nur Vermutung, da keine UT) eine WG.
Der erste Einsatz soll eine Observierung sein, in Zusammenhang mit einem bevorstehenden Juwelierüberfall. Die Täter werden dann zwar gestellt, nicht aber ohne den Überfall und anschließendes Chaos mit reichlich Zerstörungen und Toten verhindern zu können.
Irgendwann wird diese Schwester Zeugin wie ein etwas durchgeknallter Typ (Chin Ho) einen ihrer Bekannten umlegt. Dies meldet sie natürlich den Cops, wobei die es aber nicht schaffen, den Typen festnehmen zu können.
Allerdings möchte der Gejagte nun das Mädel in die Finger bekommen. Diese wendet sich darauf an einen Freund (Eric Tsang), was dann in deren Doppelentführung mündet.
Zwangsläufig stoßen dann auch irgendwann Lau und Kollegin auf Chin Ho.

Die fehlenden UT sind in Hälfte 1 etwas problematisch, später gar nicht mehr.
Liegt vor allem daran, dass in Hälfte 2 der Gewaltpegel rasant nach oben schießt, was völlig unvorhergesehen kommt. Zuvor war das Ganze eher seicht und selbst die Juweliergeschichte relativ brav gefilmt (trotz Toten).
Nachdem aber Chin Ho nach 40 Minuten auftaucht wandelt es sich zusehends. Er erinnert mich stark an Jacky Cheung. Beide neigen schwer zum overacting, wenn sie solche Psycho-Rollen spielen. Ist aber gar nicht mal negativ gemeint.
Lau scheint für die Hauptrolle hier etwas fehlbesetzt. Da wäre wohl Eine der gängigen Prügelfrauen besser gewesen. Sonderlich logisch ist der Plot auch nicht immer.
Die sinnlose Gewalt in Hälfte 2 bringt den Film aber noch auf ein recht ansehbares Niveau, da hatte ich schon Schlimmes befürchtet nach 30 Minuten.
6/10
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 682
Registriert: Sa, 03.08.2013, 1:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am Mi, 15.11.2017, 23:14

Whisper of the Heart
Wie so viele Ghiblis abseits der Werke Miyazakis hat auch dieser Film seine Stärken, wenn er das alltägliche Leben in Japan abbildet. Die fantasievolleren Szenen sind zwar auch schön anzusehen, strecken den Film aber zu sehr in die Länge.

6,5/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5203
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon Zhang Liao am Sa, 18.11.2017, 15:07

Takes Two to Mingle (1990)

Danny Lee mal wieder als Cop, der sich in einer Art Dauerfehde mit einem Triadenboss (Wu Ma) zu befinden scheint.
Da trifft es sich gut, dass die Beiden zunächst keinen Plan davon haben, dass die Schwester von Danny (Fennie Yuen) was mit dem Sohn von Wu am Laufen hat.
Irgendwann kommts dann natürlich doch raus und die Folge ist Dauergezanke am Fließband. Dazwischen gibt es gelegentlich mal etwas Action, wenn Lee -ob aus reinem Frust oder Pflichtbewusstsein- Operationen in Wus Casinos durchführt.
Dann entschließt sich aber der Gehilfe von Wu (Ricky Yi) seinen Boss mit Unterstützung eines schießwütigen Kumpels (Lam Wai) zu hintergehen und das führt dann zur Entführung der beiden Liebenden. (endlich mal etwas Romantik :mrgreen:)
Also müssen Lee und Wu nun anscheinend zusammenarbeiten, um die Sache zu klären.


Ziemlich viel Gelaber, meist im Zankmodus, was ohne UT natürlich etwas blöd ist.
Wu Ma ist in seiner Rolle zwar stets streitlustig, aber kein Stück gewalttätig. Also hat eher was von 'notorisch grantelnder Großvater'. :twisted:
Etwas ermüdend ist dieser Konflikt dann doch mit der Zeit, weil sich auch nicht viel zu bewegen scheint.
Ändert sich dann erst durch den Komplott, aber das ist dann actionmäßig auch nichts Besonderes, was lange hängen bleibt.
Im Grunde halt Lee in Standardrolle und der Versuch, dem Plot durch die familiären Verwicklungen etwas innovatives zu geben, haut nicht so wirklich hin.
4/10
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 682
Registriert: Sa, 03.08.2013, 1:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon Zhang Liao am So, 19.11.2017, 17:02

No Guilty (1992)

Ein Frauenmörder ist unterwegs und wie es sich für den Zuschauer recht schnell ergibt, handelt es sich bei dem Täter um den Sohn (Chen Shan) eines Triadenbosses (Ku Feng).
Allerdings wird ein Unschuldiger als Täter festgenommen und nach diskreten Befragungen durch einen Ermittler (Alexander Lo Rei) auch als überführt betrachtet.
Leider hatte der Festgenommene nämlich einen Streit mit seiner Ex, welche dann kurz darauf getötet wurde. Auf einmal meldet sich aber eine Zeugin, welche den Verdächtigen entlasten könnte.
Darauf gibt der Ermittler aber nix und das aus einfachem Grund: Er weiß zwar, dass der Verdächtige unschuldig ist und wer der wahre Täter ist, aber aufgrund einer Mischung aus alter Verbundenheit zu dessen Vater und Bargeld, möchte er das mal lieber verschweigen.
Letzter Ausweg für den Verdächtigen ist daher ein anderer, befreundeter Cop (Lam Wai). Derweil dämmert es aber Lo Rei, dass es für die Hütung des Geheimnisses etwas hinderlich ist, wenn es Zeugen gibt,

So schlecht fand ich das Ganze nicht. (entgegen manch anderer Reviews) Es ist aber über weite Strecken eine Mischung aus Thriller und Drama mit ein paar eingestreuten Nacktszenen, welche dem Film wohl auch das Cat. 3 Siegel verpassten.
Die Actionszenen sind überschaubar mit überwiegend Ballereien. Chen Shan darf am Ende zwar etwas kämpfen, aber da hatte ich mehr erwartet. Das Ende vom Ende hätte man dann auch etwas spektakulärer inszenieren können.
Ku Feng hat nur eine kleine Nebenrolle und sein Aktionsradius beschränkt sich dank Rollstuhl auch nur aufs eigene Wohnzimmer.
Größtes Manko ist aber wohl die schnelle Offenlegung des Täters und der Absicht des Ermittlers. Da sorgte man natürlich dafür, dass der leichte Spannungsaufbau zuvor sofort zum Einsturz gebracht wird.
Liest sich alles gar nicht so toll, aber dennoch:
6.5/10
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 682
Registriert: Sa, 03.08.2013, 1:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon bewitched240 am So, 19.11.2017, 23:44

The Throne {2015, Lee Joon-ik}
Ist quasi die Vorgeschichte zum vor Kurzem gesehenen "The Fatal Encounter". Allerdings ist "The Throne" ein reines Historiendrama ohne Action. Song Kang-ho spielt den alten König mal wieder erstklassig. Sein Sohn soll Thronfolger werden, allerdings hat der andere Interessen und das Zerwürfnis ist vorprogrammiert. Der Film ist eigentlich fast nur für absolute Koreafans geeignet. Es geht viel um das Zusammenleben am königlichen Hof, Vorschriften, Etikette, Regeln usw. Das ist allerdings wunderschön und trotz des trocken klingenden Themas spannend sowie engagiert und bewegend gespielt.
8/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3334
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am Mo, 20.11.2017, 13:37

Resident Evil Vendetta
Ich fand schon die ersten beiden CGI-Resis ziemlich unterhaltsam, der dritte gefällt mit einem etwas erhöhten Horroranteil und einer Optik, die vor allem im letzten Drittel für staunende Gesichter sorgte.
Richtig toll und Zilliarden mal besser als die Hollywood-Sch... von Anderson.

7,5/10

Only Yesterday
Etwas arg langer Ghibli-Film, der zwar seine schönen Momente hat, aber insgesamt einfach zu langwierig ist.

5,5/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5203
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon bewitched240 am Di, 21.11.2017, 1:03

The Age of Shadows {2016, Kim Jee-woon}
Nimmt sich in der ersten Stunde viel Zeit, fast zu viel. Das Tempo ist doch sehr gemächlich, es wird viel gesprochen, getroffen usw. Man muss schon gut aufpassen, um die Einzelheiten mitzukriegen. Dann nimmt der Film aber ordentlich Fahrt auf. Die Sequenz im Zug ist fantastisch, sieht wunderschön aus und es knistert vor Spannung. Überhaupt ist die Optik hervorragend. An manchen Bildern kann man sich kaum sattsehen. Dazu gibt's einige unfassbar coole Kamerafahrten. Besetzt ist Ding auch noch gut. Zwar ist die Geschichte vielleicht nicht außergewöhnlich genug, reicht für einen guten Film aber aus und bietet die ein oder andere schöne Wendung.
8/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3334
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon Zhang Liao am Do, 23.11.2017, 19:26

Nachtrag zu No Guilty:

Ich habe völlig vergessen, eine ziemlich überraschende (bzw. irritierende) Szene zu erwähnen: Irgendwann landet Lam Wai bei seinen Ermittlungen in einer Kneipe. Und was sieht man dort an der Wand hängen?
NS Reichskriegsflagge und Hitler Portrait (neben ein paar weiteren s/w Bildern).
Wäre mal interessant zu wissen, wie das zustande kam.


Hunted Hunter (1997)

Yuen Biao arbeitet als Sicherheitsmann auf den Philippinen, dann geschieht ein Mord, er wird fälschlicherweise verhaftet und zum Tod verurteilt. Kann aber fliehen und geht nach China, um sich mit Ex-Frau zu treffen.
Ermittler von den Phil folgen ihm, aber auch die chinesischen Behörden schalten sich ein. Zuerst versuchen es beide Seiten eigenständig, aber nachdem Beide dann verkacken, arbeitet man doch zusammen.

Man kann bei Yuen Biao wirklich gut den Niedergang dokumentieren:
Große Nummer in den 80ern; Anfang der 90er nahm die Qualität der Filme langsam ab; ab spätestens Mitte der 90er waren es dann B-Actioner, welche in der zweiten Hälfte der 90er zu zweitklassiger B-Action wurde.
Hunted Hunter zählt zwar zu dieser Kategorie, ist aber doch nicht ganz so übel, wie er oft gemacht wird.
Der Plot ist sehr einfach gehalten, mit den immer gleichen Verhaltensweisen: Yuen Biao flüchtet und kann stets irgendwie entkommen. Und wenn er dann doch mal geschnappt wird, entkommt er eben einfach wieder.
Die Handlung ändert sich erst als seine Ex für ihn ermittelt und dadurch die eigentlichen Täter aufscheucht.
Action war durchwachsen: Yuen Biao wurde wohl öfter gedoubled, manche Action durch übertriebende Zeitlupe versaut, das Ende war recht annehmbar (wenngleich von der Stange).
4.5/10
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 682
Registriert: Sa, 03.08.2013, 1:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am Fr, 24.11.2017, 13:10

The Enchantress (TW DVD)
Durchschnittlicher Geister-Wuxia der Shaw Brothers. 6/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2875
Registriert: Sa, 02.06.2007, 11:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am Fr, 24.11.2017, 23:27

He Is My Brother (TW DVD)
Blutige Gangster-Action aus Taiwan um zwei Brüder. Besser als erwartet! 7/10

A Taste of Cold Steel (Ziieagle Box)
Abwechslungsreiche Shaw Brothers Produktion, die sogar Mal Wert auf eine innovative Handlung legt. Macht Laune. Kämpfe zudem z.T. recht blutig. 7/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2875
Registriert: Sa, 02.06.2007, 11:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon oldmaster am Sa, 25.11.2017, 23:35

DVD: Koch Media

Railroad Tigers (2016)

Hab mir wieder mal einen Jackie Chan Film der Neuzeit auf DVD gekauft. Diesmal es nicht bereut denn ich fand den Film herrlich witzig und es gibt auch viel Action. Sein echter Sohn Jaycee spielt auch mit und Andy Lau hat am Schluss einen kleinen Gastauftritt als Lehrer nicht der erste Gastauftritt von ihm in einen Film wo Jackie die Hauptrolle spielt.

Spaß, Action, Schießereien und so weiter das macht Laune ist sehr unterhaltsam. Sehr guter Regiearbeit von Ding Sheng viel besser als bei Police Story - Back for Law. 8/10 für Railroad Tigers.
Benutzeravatar
oldmaster
Master
 
Beiträge: 318
Registriert: Mi, 26.12.2012, 19:38
Filme bewertet: 83
Filme rezensiert: 43
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am So, 26.11.2017, 0:47

Aber sicher viel mieses CGI? Action = Kämpfer oder Kämpfer und Schiessereien? Virel CGI? Nervende, schnelle und wacklige Kameraführung?





Bloody Muscle Body Builder in Hell (UK DVD)
Jap. Low-Budget The Evil Dead Version mit sympathischen Effekten nach meinem Geschmack! Zauberten mir ein Lächeln ins Gesicht! 7/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2875
Registriert: Sa, 02.06.2007, 11:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am So, 26.11.2017, 22:51

To Spy With Love (HK VCD)
Herrlich amüsante, lustige und unterhaltsamte Agenten Komödie aus Hong Kong! 8/10

The One Armed Swordsman (HK VHS)
Mag den ersten Teil der One Armed Trilogie und smätlichen Crippel Nachfolgern mit und von Wang Yu unheimlich gerne! Einer meiner Lieblingsfilme der Shaw Brothers! 9/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2875
Registriert: Sa, 02.06.2007, 11:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2019 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz