Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

welche COMICS lest ihr?

Alles nicht Asien-Film-betreffendes hier rein. Hier darf getratscht werden wie man möchte. Der Kaffee wird schon gekocht...

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mo, 14.05.2007, 16:26

GAMBIT hat geschrieben:
Ich mag Mangas


Manga ohne s
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 1:13
Feedback: 0|0|0


Werbung
 

Beitragvon GAMBIT am Mo, 14.05.2007, 16:28

Ich verweise auf meine Signatur .

Was an Mangas erscheint ist zu 80% Müll, 10% davon sind gut und 5% sind Meilensteine

In Frankreich ist 50% Müll, 30% O.K und 20% echte Bringer

Amerika ist da vielleicht sogar am ausgewogensten.

Italien, England und Kanada sind Qualitativ eher höher ein zu stufen.

Es spielt wohl eine Rolle wenn die Zeichnung besser ist, wenn du meinst nein, dannsag mir warum. Auf dieser Basis kommt dann die Story ins Spiel. Wenn die Zeichnung gut ist und die Story auch … dann haben wir wohl ein sehr gutes Comic. Die Wahrscheinlichkeit bei einen Manga das Zeichnung und Story gut sind und sich die Wage halten ist halt einfach geringer als bei einen Comic aus Europa, USA da wie gesagt der Standart hier schon mal von der Zeichnung höher ist und ist die Wahrscheinlichkeit höher das sich ein guter Autor mit einen guten Zeichner ergänzt.
Zuletzt geändert von GAMBIT am Di, 15.05.2007, 15:56, insgesamt 2-mal geändert.
Meine Rechtschreibfehler sind nicht urheberrechtlich geschützt und dürfen übernommen werden.

Benutzeravatar
GAMBIT
Asia Maniac
 
Beiträge: 4589
Registriert: Do, 20.02.2003, 12:50
Wohnort: München
Filme bewertet: 33
Filme rezensiert: 17
Feedback: 29|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mo, 14.05.2007, 16:33

GAMBIT hat geschrieben:Ich verweise auf mein Zitat.

hoffe mal, dass sich das keiner zu Herzen nimmt
Zuletzt geändert von Quick_Draw_Katsu am Mo, 14.05.2007, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 1:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon GAMBIT am Mo, 14.05.2007, 16:37

Tja da brauchst du dir keine Gedanken machen.

Na ja in einen Asienfilm Forum ist Kritik an der asiatischen Comic Kultur wenn sie auch noch so klein ist anscheinend einfach falsch am Platz und unerwünscht.
Meine Rechtschreibfehler sind nicht urheberrechtlich geschützt und dürfen übernommen werden.

Benutzeravatar
GAMBIT
Asia Maniac
 
Beiträge: 4589
Registriert: Do, 20.02.2003, 12:50
Wohnort: München
Filme bewertet: 33
Filme rezensiert: 17
Feedback: 29|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon diceman am Mo, 14.05.2007, 16:47

Ich lese gerade die "Lone Wolf and Cub" Manga-Reihe in der amerikanischen Dark-Horse Ausgabe, und bin höchst begeistert (obwohl ich grad erst mit dem ersten Band durch bin). Die Zeichnungen von Kazuo Koike wurden nicht unbedingt immer bis ins letzte Detail aufs Papier geleckt, sind dafür aber voll der virtuosen Bewegung und charakterlichen Aussagekraft. Und nebenbei kann man noch so einiges über die japanische Kultur lernen, den Ehrenkodex der Samurai, die Werte und Traditionen der Edo-Zeit.
Benutzeravatar
diceman
Asia Maniac
 
Beiträge: 1188
Registriert: Di, 31.08.2004, 16:23
Filme bewertet: 2
Filme rezensiert: 2
Feedback: 26|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mo, 14.05.2007, 17:55

GAMBIT hat geschrieben:Tja da brauchst du dir keine Gedanken machen.

Na ja in einen Asienfilm Forum ist Kritik an der asiatischen Comic Kultur wenn sie auch noch so klein ist anscheinend einfach falsch am Platz und unerwünscht.


ach komm, beweg dich mal wieder ein Stück auf Augenhöhe herab. Es ist nunmal so das alleine die toilettenpapiermässige Quantität der Manga Industrie in ihrer konsequenz einfach gezwungen ist viel qualitatives und vor allem unterhaltsames zu produzieren. Natürlich ist der hinterlassene Müllberg bei weitem grösser als irgendwo anders, aber wir vergleichen ja die Perlen miteinander und nicht den gesamten Auswurf. Klar sind z.B.frankobelgische Comics auf höherem Niveau. Die alleinige Anzahl an überdurchschnittlichen Werken dürfte aber im Vergleich zum japanischen Raum gar nicht so unterschiedlich sein, da es einfach mehr gibt und die Wahrscheinlichkeit auf einen Treffer somit höher ist. Gebe zu, sehe das rein mathematisch, ohne grosses Sachverständniss, aber macht in meinen Augen doch Sinn.
Weiss auch nicht was dich so an meiner und Mics Gegenwart stört. Bist in letzter Zeit auch etwas empfindlicher, als du sonst eh schon bist -> Lass mal wieder die Sonne aus dem Arsch und mach nicht immer gleich einen so auf knickrig. Steht dir nicht :wink:
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 1:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon GAMBIT am Mo, 14.05.2007, 20:33

Ich gebe dir in den meisten Punkten Recht, auch was Kritik zu meiner Person betrifft ist diese nicht ganz unberechtigt.

Bloss deine Rechnung geht nicht ganz auf weil du ein paar kleine Faktoren vergessen hast. Qualitativ alles gleichmachen ist zwar sehr sozial entspricht aber nicht immer der Realität.

Ein Comic zeichnen hauptsächlich zwei Dinge aus. Die Zeichnung und die Geschichte.

Hier gibt es für beide Punkte ein gewisses Niveau in jeder Comickultur.

Zeichnerisch ist der Standart in Japan sehr niedrig in den anderen genannten westlichen Comic Kulturen dafür sehr hoch.

Was die Geschichte betrifft liegen alle fast auf gleicher Höhe, sowohl im schlechten als auch im Guten (hier kann man sich streiten, denn Werke wie AKIRA sind Erzähltechnisch grandiose Dinger die ihres gleichen suchen).

Allein durch diesen Aspekt ist die Wahrscheinlichkeit höher das bei einen westlichen Comic gute Zeichnung und gute Story aufeinander treffen.

Hier kommt die Quantität ins Spiel. Das ist Japans Stärke ganz klar, aber wenn man Amerika nimmt haben die auch einen gewaltigen Output. Zwar nicht ganz so viel aber die Schnittmenge für Perlen ist dort wesentlich größer.

In Allgemeinen ist aber Manga eine Fastfood-Comic Kultur mehr als die amerikanische sogar.

Hier gibt es in der Szene aus Japan vielleicht pro Jahr gerade mal 3-4 große Hits. Das ist schon ein bisschen wenig.

Was aber die größte Stärke in Asien überhaupt ist, ist die Toleranz und Akzeptanz Comics als Kunst, die hier fehlt. Da ist die Kultur einfach großartig und die westliche rückläufig und wird über kurz oder lang verlieren.

Die Amerikaner haben dafür in letzter Zeit das Comic als Medium entdeckt für Kritik an Ihren System die sie so in dieser Form nicht offen üben können, die oft schon ziemlich rot ist, das macht sie zur Zeit sehr Interessant.

So jetzt gebe ich aber Ruhe ^^ … versteh diese Posting als die Antwort auf deine Anfangsfrage.

Gruß

Gambit
Meine Rechtschreibfehler sind nicht urheberrechtlich geschützt und dürfen übernommen werden.

Benutzeravatar
GAMBIT
Asia Maniac
 
Beiträge: 4589
Registriert: Do, 20.02.2003, 12:50
Wohnort: München
Filme bewertet: 33
Filme rezensiert: 17
Feedback: 29|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Mo, 14.05.2007, 21:23

das doofe an unsere Diskussion ist eigentlich, dass jeder wohl seine eigenen Vorstellungen von Unterhaltung und Qualität hat. Ich finde z.B. BASTARD! sehr gelungen, obwohls doch eher infantil daherkommt und oft die unteren Schubladen vom Niveau her bedient. Ich finde aber den Charakter des Dark Schneiders schwer unterhaltsam und kann mich durch die Bank begeistern ohne das sich wirklich Langweile breitmacht. Da ist mir z.B. ein frankobelgier wie DER PLANET OHNE ERINNERUNG viel zu anstrengend um mich mal schnell zu unterhalten und zu binden. Der fordert Zeit, um sich der Welt hinzugeben, sie aufzusaugen, das Gelesene zu verarbeiten. Sicherlich ist der Standard um Längen dem Manga voraus, aber der Unterhaltungsfaktor ist in meinen Augen dann doch nicht so nachhaltig gegeben. Was hat nun mehr Qualität? Die Ausarbeitung des völlig danebengreifenden Dark Schneider, oder die bis ins kleinste Detail verliebte und doch oft recht tiefsinnige PLANET OHNE ERINNERUNG? Es ist klar wo das grössere Aufgebot an Arbeit drin steckt, aber letztenendes entscheidet der Konsument was seinen Launen eine grössere Befriedigung beschafft.
Was ich damit noch zum Ausdruck bringen will, dass die Zeichnungen und die Geschichte nicht wirklich alles sind und es auch sehr gute ohne deren intensiver Ausarbeitung funktionieren kann. Dazu kommt noch der Erzählfluss inkl. das Tempo der den Betrachter am Ball hält. Die Atmosphäre die entsteht, die Ausdruckskraft der Charaktäre, egal ob die in holzhammermanier daherkommt, facettenreich sind oder sonst irgendwie das Interesses des Lesers wecken. Mann muss einfach den Nagel auf den Kopf treffen und die richtige Mischung der Faktoren mit Leben füllen.
Für einen ehemaligen Zeichner wie dich wird natürlich jeder Bleistiftstrich einer vielfachen Prüfung unterzogen und auf der Suche nach Anspruch im Inalt bist du ja auch, egal welches Medium der Unterhaltung da jetzt vorliegt. Es gibt aber auch Leute, die einfach nur Spass an der Sache haben und eben daran ihre Qualitätsmerkmale festmachen.
Eigentlich seltsam das ein ständiger Anfechter der geschmacklichen Beliebigkeit so einen Text von sich gibt. Könnte man glatt mal zum reflektieren anfangen und auf cineastische Diskussionen ummünzen :mrgreen:
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 1:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon vampir69 am Di, 15.05.2007, 8:52

Ich finde man kann damit leben wenn ein Comic ne ordentliche Story hat aber zeichnerisch nicht so gelungen is. Siehe nur Lady Snowblood was keines Falls mehr heutigen Standards entspricht, aber ein Meisterwerk ist.
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5201
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon vampir69 am Mi, 06.06.2007, 9:26

Hab mir jetzt mal Band 1 von Hellboy bestellt. Der reizt mich schon länger.

@Gambit: Sorry, hab dich ganz vergessen. Wollte dir ja noch ein Bild schicken. Wochenende ok?
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5201
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Stinky Dragon am Do, 14.06.2007, 21:34

zu demThema Qualitat von Mangas kann ich nur sagen ich liebe Mangas aber Mangas sind einfach nur leichte Unterhaltung als ich die ersten Mangas gelessen habe fand ich das die bewegungen der Charactere irgendwie mehr Dynamik ausstrahlen nein ausstrahlen ist auch irgendwie falsch ich weiss auch nicht recht aber irgebdwie kann ich meine faszination für Mangas auch nur auf meine faszination für die Asiatische Kultur im algemeinen zurück führen
Von Eurpäischen Comics hielt ich noch nie viel die sind mir dann doch etwas zu anschpruchsvoll also wenn ich einfach nur eine gute Story haben will dann lesse ich doch lieber ein Buch
Und ich finde die Japaner Kommen an die Amerikaner einfach nicht ran dazu geben sie sich dieJapaner was die gesammte Produktion angeht einfach nicht genug mühe dazu kommt einfach ein Problem das die Japaner im algemeinen haben um es vorsichtig auszudrücken ich behaupte das es ihnen schwerer fällt aus der masse auszutretten und Ihr eigenes Ding zu machen Ausnahmen bestätigen die Regel


Ich schreibe ohne Punkt und Komma und meine rechtschreibgung ist auch nicht der Hit wer damit ein Problem hat einfach mal Schnauze halten
Ich bin etwas und weiß nicht was ich bin.
Vielleicht der wiederschein Gottes bin ich von anbeginn.
Jenseits aller Worte vielleicht,das ich gar nicht bin.
Benutzeravatar
Stinky Dragon
Newbie
 
Beiträge: 14
Registriert: Di, 09.01.2007, 20:06
Wohnort: Berlin
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Do, 14.06.2007, 21:46

da is jemand am besten weg sich Freunde zu machen. Trotzdem beeindruckend so ohne Punkt und Koma :mrgreen:
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 1:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon babs-jc am Fr, 15.06.2007, 19:15

Quick_Draw_Katsu hat geschrieben:da is jemand am besten weg sich Freunde zu machen. Trotzdem beeindruckend so ohne Punkt und Koma :mrgreen:



nett ausgedrück qdk :!: :wink:

:D :P :twisted: :mrgreen: babs
If you think you are too small to make a difference - try sleeping with a mosquito.

http://www.intervocative.com/dvdcollection.aspx/babs-jc

Bild
Benutzeravatar
babs-jc
Asia Maniac
 
Beiträge: 2636
Registriert: Di, 16.07.2002, 1:01
Wohnort: Frankfurt Main
Feedback: 0|0|0

Beitragvon GAMBIT am Do, 21.06.2007, 15:36

So habe mir mal die Serie zugelegt:

KWAÏDAN

Bild

Bilder dazu:
http://www.cedimho.be/eurobd/jung/kw21.html

Ansonsten hat mich aus Asien folgendes Manhwa voll in seinen Bann gezogen:

http://pride-of-korea.de/buecher/uebersicht/DanGu.html

Gestern habe ich den dritten Band förmlich verschlungen ... mit einer der besten Sachen die hier neben den ganzen Manhwas und Mangas ihren Weg nach Deutschland gefunden haben.
Meine Rechtschreibfehler sind nicht urheberrechtlich geschützt und dürfen übernommen werden.

Benutzeravatar
GAMBIT
Asia Maniac
 
Beiträge: 4589
Registriert: Do, 20.02.2003, 12:50
Wohnort: München
Filme bewertet: 33
Filme rezensiert: 17
Feedback: 29|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Do, 21.06.2007, 15:51

:shock:
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 1:13
Feedback: 0|0|0

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2019 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz