Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

The Empty Hands

Diskutiere über asiatische Filme, Darsteller oder alles andere, das den Asien-Film-Fan interessiert.

The Empty Hands

Beitragvon bewitched240 am Mo, 26.03.2018, 23:36

Growing up with her karate instructor father (the increasingly ubiquitous Japanese veteran Yasuaki Kurata), Mari Hirakawa (Stephy Tang - Love is not all Around, La Lingerie) was forced into training at a young age, loathing every minute of it. But after losing a competition, she quits. Years later, her father’s death means Mari can finally sell the dojo and get on with her life. To her horror, she discovers that she will only inherit 49% of the property she has lived in her entire life. The remaining 51% has been left to Chan Keung (Chapman To), a former student and triad member who has just been released from prison.



Atmosphärisches, teils fast meditatives Drama, das eine kleine Geschichte erzählt und seine Stärken eher im Kleinen ausspielt, in vielen Details in Mimik, Gestik, Dialog, der schönen Optik. Stephy Tang in der Hauptrolle spielt vorzüglich, aber auch die Nebenrollen sind gut besetzt. Dazu gibt's einen abwechslungsreichen, coolen Score. Man kann sich wirklich herrlich in den Film fallen lassen. Schön! Chapman To kann Regie.
8/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3069
Registriert: Di, 06.01.2004, 18:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein


Werbung
 

Zurück zu Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz